Vergleichen – Fluch und Segen zugleich!

Ups, Fluch und Segen zugleich? Wie geht das denn? Eigentlich sollten wir uns ja nicht vergleichen oder? Du wirst sehen.

Solange du dich vergleichst, kannst du nicht deine Einzigartigkeit leben

Nach dem wir im letzten Blogartikel das Thema Lachen hatten, kommen wir in dieser Woche zu einem Thema, was uns beschäftigt und was niemandem langfristig gut tut und trotzdem machen wir es alle … ständig. Wir vergleichen. Nur warum machen wir das eigentlich? 

Denn Vergleichen hilft dir dabei, dass du dich selbst runterdrückst und schlecht machst. Weshalb wählen wir also diese Strategie? Kurzfristig fühlen wir uns vielleicht besser, weil wir:

  • die bessere Note haben als der Sitznachbar in der Schule oder Uni
  • mehr verdienen als die Kollegen
  • weniger graue Haare haben als die Nachbarin
  • oder das schnellere Auto besitzen als dein bester Freund?

Sicherlich fallen dir noch ein paar mehr Gründe ein. Doch sind das wirklich gute Gründe, damit du glücklicher leben kannst? Ein passendes Zitat haben wir da für dich aus der Natur gefunden:

Eine Blume macht sich keine Gedanken, ob sie mit der Blume neben ihr mithalten kann, sie blüht einfach.

unbekannt

Die Blume kann nicht vergleichen

Stell dir vor eine Sonnenblume fühlt sich minderwertig, weil sie nicht so schön rot blüht wie eine Rose. Macht das für dich Sinn? Nein eben nicht. Es gibt die Menschen, die Sonnenblumen lieben und die anderen eben Rosen. Jede Blume hat ihren Wert auf ihre ganz besondere Weise. Und diesen Wert hast du auch.

Was ist deine eigene Superkraft?

Nur wenn du dich immer wieder mit anderen vergleichst, weißt du womöglich gar nicht mehr, was DICH besonders macht, weil du so sehr daran interessiert bist, so zu sein wie die anderen oder wie die Gesellschaft dich haben möchte. Wie authentisch bist du dann noch?

Jeder Mensch ist einzigartig. Jeder Mensch auf seine ganz bestimmte Art und Weise. Vergleichen führt vielmehr zu negativen Gefühlen und lässt dich von deinem wahren Sein wegdriften. Wir sollten es öfter wie die Blumen machen – einfach blühen!

Ideen, um weniger zu vergleichen

Wenn du das nächste Mal wieder in den Strudel des Vergleichens kommst, dann könnten dir die nächsten Gedanken helfen, da wieder rauszukommen:

Stärke dein Selbstbewusstsein

Stärke dein Selbstvertrauen, dass du gut bist, so wie du bist. Wie soll das gehen, fragst du dich jetzt? Wir haben das Stück für Stück mit Persönlichkeitsentwicklung erreicht.

Sei großzügig mit deinem Umfeld

Freue dich über die Talente der anderen Menschen ohne dich dabei zu verurteilen, weil du andere Talente hast.

Beat yourself – vergleiche dich selbst mit dir

Ok, einen Kalenderspruch müssen wir noch bringen, aber der Wahrheitsgehalt ist einfach zu gut: Es gibt nur eine Person mit der du dich vergleichen kannst – mit dir selbst von gestern. Hast du das schon mal ganz bewusst gemacht?

Reminder: Wenn du so sein willst, wie die anderen, dann bist du ganz weit weg von dir selbst. Willst du das?

Gedankenexperiment: Dein Vorbild

Was könnte evtl. an dem Vergleichen gut sein? Wir nehmen dich mit auf ein Gedankenexperiment:

Hast du ein Vorbild?

Wer ist das? Und was genau bewunderst du an dieser Person?

Schreibe dir alle Eigenschaften und Verhaltensweisen auf, die du an deinem Vorbild so sehr schätzt und bewunderst.

Und jetzt verraten wir dir was: Jede Eigenschaft, die du an anderen erkennst, steckt auch in dir. Und jetzt tauche tiefer in das Gedankenexperiment ein: Gehe alle Eigenschaften durch, die du an deinem Vorbild bewunderst und entdecke diese Eigenschaft auch bei dir selbst. Wenn du diese schöne Eigenschaft oder Verhaltensweise bei jemand anderen bewundern kannst, dann steckt sie auch in dir.

Welche Eigenschaften bewunderst du an anderen und entdecke sie auch bei dir!

Wann hast du diese Eigenschaft/Verhaltensweise auch schon mal ansatzweise gezeigt? Schreibe diese Beispiele auf und überlege dir, wie du solche Eigenschaften selbst noch mehr leben kannst. Denn jeder kann das – du auch.

Du magst deine Einzigartigkeit im Coaching etwas näher kennenlernen? Dann buch doch einfach mal ein kostenloses Kennenlerngespräch mit einem von uns!

Alles Liebe

Caro & Jenny

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.